Holt euch den Kick mit Kickfinger!
Der multimative Spielespaß für Jung und Alt, empfohlen von der Zeitschrift “Familie & Co”
   
Was ist da los in unseren Büros? Klarer Fall, eine Weltneuheit erobert rechtzeitig zur WM 2006 die Herzen der kleinen und großen Fußball-Fans. Die Rede ist von den Kickfingern dem Idealspielzeug für zwischendurch. Spektakuläre Torszenen, atemberaubende Dribblings und Übersteiger à la Zidane sind mit den Fußballschuhen für die Finger mit ein bisschen Übung kein Problem mehr.



Zeigefinger vor – und rein ins Tor! 
Der Schreibtisch wird zum Stadion und die Arbeit ruh
t.



Wer Kickfinger immer noch nicht kennt. Es handelt sich um Mini-Fussballschuhe mit Stutzen für Zeige – und Mittelfinger. Ein absolut realistisches Tischfussball mit Dribblings, Fallrückzieher und allem was dazu gehört ist so mit ein wenig Übung möglich.



Bekannt aus Presse und TV

Showpraktikant Elton:
"Und als Fußballfan empfehle ich www.kickfinger.de. Damit läßt sich die Zeit bis zum nächsten Spiel des FC St. Pauli überbrücken."
   
GQ:
"So legal kann er sein, der kleine Kick zwischendurch - und wer Lust hat auf eine Zitterpartie, trinkt vor dem Spiel ein Kännchen Espresso."      

Playboy:
"...darum mutiert jetzt der Konferenztisch zum Bolzplatz: mit Gummi-Fußballschuhen zum Aufstülpen der Marke Kickfinger, die jede Hand zum Dribbelkönig macht. Vorsicht: Wer zuviel spielt, bekommt einen seltsamen Muskelkater."      

Prinz:
"Eine Flanke über die Tastatur und Tor in der Ablage. Mit dem Kickfinger wird Ihr Büro zum Fußballfeld. Und sind erst die Kollegen begeistert, gibt's in der Mittagspause Bundesliga."      
SZ:
"Ein Riesen-Spaß. Mit etwas Fingerspitzengefühl kannst du alles machen, was echte Kicker können: Dribblings, Fallrückzieher, Außenristschlenzer. Dafür sieht mit dem Kickfinger jeder abgeknabberte Wurstgriffel aus wie die coole Fußballerwade von Robertos Carlo."